1. Das DBU-Reglement für 5-Kegel-Billard ergänzt die Statuten und Regeln der DBU. Es ist anwendbar bei allen nationalen und internationalen Meisterschaften und Turnieren.
  2. Bei Vorkommnissen, welche in diesem Regelwerk nicht vorgesehen sind, kommen die übrigen Reglements und Statuten zur Anwendung.
  3. Hier sind insbesondere die Schiedsrichterregeln zur Anwendung zu bringen, die den Schiedsrichter ermächtigen, in Ausnahmefällen in den Reglements nicht vorgesehene Ent- scheidungen zu treffen. In diesem Fall muss ein Hinweis auf die getroffene Entscheidung auf dem Partiezettel verzeichnet werden.
  4. Vorkommnisse, welche weder in diesem noch in anderen Regelwerken der DBU vorgese- hen sind, sowie Fälle höherer Gewalt, werden durch den offiziellen Delegierten der DBU oder durch seinen Vertreter, im Einvernehmen mit dem Vertreter des Ausrichters und der Turnierleitung, entschieden.