Die beliebtesten Glücksspiel-Apps

Das mobile Gaming wird immer beliebter und auch die Glücksspielindustrie hat schon vor einiger Zeit darauf reagiert. Glücksspiele um Echtgeld werden heute mehr und mehr vom Tablet oder Handy gespielt und entsprechende Apps auf im Internet angeboten. So ist es problemlos möglich in der Mittagspause oder auf der Bahnfahrt noch schnell einmal sein Glück zu versuchen oder Book of Ra iPhone spielen.

Natürlich gilt dies nicht nur für diverse Spielautomaten, sondern auch für Lotterien und Sportwetten. Allerdings sollte sich der Gamer ein wenig mit den Apps beschäftigen, damit er nicht durch Unwissenheit zu viel Geld verliert. Voraussetzung bei einem Spiel um Geld aber auch bei den Apps immer ein persönlicher Account, so dass auch hier nicht anonym gespielt werden kann. Die richtige App sollte übersichtlich und auf den kleineren Bildschirm angepasst sein. Besonders hier gibt es qualitativ große Unterschiede auf die der Gamer achten sollte.

 

Apps für Sportwetten

Wer gerne auf verschiedene Sportereignisse wetten möchte, der sollte sich hier auf die Apps der großen Anbieter verlassen. Nicht nur dass der Gamer in der Regel hier bessere Quoten zu erwarten hat, zusätzlich erwarten den Spieler bei einer gut organisierten Seite Live-Ergebnisse oder auch Live-Streams. Natürlich muss sich der Spieler auch hier erst anmelden, um mit realem Geld spielen zu können.

 

Apps für Casino Spiele

Natürlich werden auch ausreichend Apps für die Liebhaber von Slotmaschinen oder Video-Poker angeboten. Auch hier finden sich progressive Jackpots und viele Slots mit hohen Gewinnmöglichkeiten. Beeindruckend ist besonders die große Auswahl unterschiedlicher Apps. Auch gibt es bei einigen Anbietern spezielle Boni für mobile Gamer, weshalb sich eine Anmeldung bereits lohnen kann.

 

Wichtige Fragen rund um Spiele Apps

Neben den Apps werden aber auch mobile Webseiten immer beliebter. Viele Casinos setzen auf den HTML5 Trend, was einige Vorteile bringt. Der Gamer muss keine App auf sein Telefon laden und kann mit jedem Browser und Betriebssystem darauf zugreifen. Diese Seiten werden dann speziell für die kleineren Displays konzipiert.

Natürlich kann ebenso über die Apps mit reellem Geld gezockt werden. Hier gibt es bezüglich der Gewinnmöglichkeiten keinen Unterschied zu der PC Version. Über die geladene App kann der Gamer Ein- und Auszahlungen vornehmen, Wetten platzieren oder an Slots spielen.

 

Was die App bieten sollte

Wichtig ist immer die Sicherheit des Anbieters. Denn immerhin spielt der Gamer um echtes Geld und da möchte man schon sichergehen können, dass die Daten nicht unberechtigt genutzt werden. Alle wichtigen Infos bekommt der Gamer hier über die App-Beschreibung oder auf der Internetseite des Anbieters. Aber auch verschiedene Games sollten angeboten werden, damit es nicht zu eintönig wird.

Leider findet man kaum Apps, bei denen auch im Übungsmodus gespielt werden kann. Häufig wird diese Möglichkeit nur bei der Desktop Version geboten.

Auch bei den Apps kann nicht betrogen werden. Wer sich für ein seriöses Unternehmen entscheidet, der muss sich keine Gedanken um die Auszahlungen machen. Hier sollte der Gamer auch die Spiellizenz und zusätzliche Gütesiegel achten. Diese sprechen in der Regel für die Seriosität des Anbieters und als Spieler ist man hier sicher aufgehoben.

 

Worauf bei der App geachtet werden sollte

Wer über eine App mobil spielen möchte, der muss natürlich auf die Kompatibilität achten. Eine App für iOS kann nicht auf einem Android Handy gespielt werden und umgekehrt. Die jeweilige App muss also auch immer zu dem genutzten Endgerät passen. Zudem sollte sie einfach zu bedienen und übersichtlich sein. Muss der Gamer sich lange durch Menüs quälen, wird er schnell die Lust am Spiel verlieren. Für die Echtgeld Casino Apps gilt ebenfalls eine Altersbeschränkung. Ab 18 Jahren darf hier gespielt und Geld gewonnen werden.