1. Jeder Spieler bekommt nur Punkte für Kugeln, die in eines der beiden Ecklöcher am Fußende gelocht werden, sein Gegner bekommt Punkte für die Kugeln in dem anderen Eckloch am Fußende. Die anderen vier Taschen sind neutral.
  2. Jeder Ball darf mit der „Weißen“ angespielt werden, es muss nichts angesagt werden.
  3. Der Spieler, der zuerst acht Punkte hat, gewinnt das Spiel.
  4. Eine Partie ist dann beendet, wenn ein Spieler die nötige Anzahl Spiele gewonnen hat.